22. Dezember 2017

W1-Professur für Evangelische Theologie/Religionspädagogik – PH Freiburg (Bewerbungsfrist: 24.01.2018)

PH Freiburg Logo

In der Abteilung Evangelische Theologie des Instituts der Theologien an der Pädagogischen Hochschule Freiburg ist zum 01.10.2018 eine

W1-Professur für Evangelische Theologie/Religionspädagogik
(Schwerpunkt: Exegese/Neues Testament)
Kennziffer 211

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf vier Jahre befristet und kann bei positiver Evaluation um weitere zwei Jahre verlängert werden. Das Lehrdeputat beträgt 4 SWS bzw. nach erfolgreicher Evaluation 6 SWS.

Aufgaben:
Vertretung der Evangelischen Theologie/Religionspädagogik (Schwerpunkt: Exegese/Neues Testament) in Lehre (4 SWS) und Forschung; Betreuung von Schulpraktika; Mitarbeit in der Studienberatung und in der akademischen Selbstverwaltung; Übernahme von Prüfungsaufga-ben.

Voraussetzungen:
Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium der Evangelischen Theologie; Promotion mit überdurchschnittlichem Abschluss im Bereich der Exegese (Neues Testament); pädagogi-sche Eignung (mindestens 3 Jahre Schulpraxis); akademische Lehrerfahrung erwünscht; Bereit-schaft zu fachdidaktisch ausgerichteter oder professionsorientierter Forschung; Offenheit für ökumenische und interreligiöse Zusammenarbeit mit den Institutsabteilungen Islamische und Katholische Theologie.

Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zudem zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern; entsprechend qualifizierte (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 24.01.2018 über unser Bewerbungs-portal unter https://stellenangebote.ph-freiburg.de.

Informationen über die Stelle erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Dorothee Schlenke (schlenke@ph-freiburg.de).